Dank für Hilfsbereitschaft war ein Diebstahl

Sontra. Zehn Cent wollte der junge Mann haben. Darum bat er laut Polizeibericht einen 59-jährigen Fußgänger, der am späten Freitagabend in der Göttinger Straße unterwegs war. Als dieser sein Portemonnaie zückte, fackelte der Mann nicht lange, riss es ihm aus der Hand und lief schnell davon.

Die alarmierte Polizeistreife nahm kurze Zeit später einen 20-Jährigen fest, auf den die Personenbeschreibung passte. Der vermeintliche Dieb stritt aber alles ab.

In der Börse sollen 70 Euro und diverse Ausweise gewesen sein. Bislang fanden die Polizeibeamten allerdings nichts davon. Die Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare