Geschädigter setzt 1000 Euro Belohnung aus

Brandstiftung auf Lagerplatz eines Schaustellers

+
Diese beiden Sattelzug-Auflieger brannten am Mittwochmorgen vollkommen aus. Die Gasflaschen im Vordergrund konnte die Feuerwehr sichern.

Sontra. Auf einem Lagerplatz der Firma Zirkus Renz in Sontra hat es gebrannt. Gegen 6.20 Uhr wurde gemeldet, dass auf dem Gelände von Renz eine Wechselbrücke, ein Metallcontainer für Lkw, in Flammen steht. Ein Pkw und ein Wohnwagen die in der Nähe gestanden haben wurden ebnefalls in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Ebenfalls in Brand geraten sind Abfall und Filzmatten. Im Feuer standen auch mehrere Gasflaschen, die die Feuerwehren zuerst sicherten. "Nicht auszudenken, wenn die explodiert wären", sagte Dirk Rüppel, Sprecher der Feuerwehr in Sontra. Ausgerückt waren die Feuerwehren aus Sontra und Breitau mit 43 Einsatzkräften, die den Brand bereits gelöscht haben. Für die Feuerwehr war es der dritte Einsatz in drei Jahren auf diesem Lagerplatz. Bei Renz hatte vor Jahren schon das Wohnahus gebrannt. Tiere haben sich bei dem Brand heute morgen nicht auf dem Gelände aufgehalten. Der Schaden wird von den Beamten derzeit auf 20.000 Euro geschätzt. Der Geschädigte hat nach Angaben der Polizei für die Ergreifung des Täters eine Belohnung von 1000 Euro ausgesetzt. (dir)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare