1100 Tauben der Reisevereinigung Sontra nehmen an Wettbewerb teil – Optimale Bedingungen

Hartmut Bierwirth hat die Schnellste

Sontra. Rund 1100 Tauben der Reisevereinigung Sontra wurden kürzlich im 206 Kilometer (Luftlinie) entfernten Kirchheimbola aufgelassen. Die schnellste Taube hatte einmal mehr Züchter Hartmut Bierwirth. Seine 5708 13 142 konnte sich um Punkt 9:56 Uhr und 40 Sekunden in der elektronischen Konstatieranlage des Taubenschlages registrieren und flog somit eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 1560 Meter pro Minute beziehungsweise mehr als 93 Kilometer pro Stunde.

Bei nur leicht bewölktem Wetter und Seitenwind fanden die Tauben für ihren zweiten Preisflug des Jahres nahezu optimale Bedingungen vor. Bei diesen Bedingungen haben die Züchter mit den kürzesten Entfernungen leider das Nachsehen, weil die Tauben durch den Seitenwind ihren Heimatschlag überfliegen und oft zurück fliegen müssen.

Der Preisflug ab Mannheim war der erste von 13 Flügen für Alttiere (ein- bis mehrjährige Brieftauben). Die Entfernungen werden ab jetzt stufenweise bis auf 640 Kilometer (Lyon, Frankreich) erhöht. Am Sonntag steht der Auflassort Pirmasens mit 260 Kilometern Distanz auf dem Reiseplan. (red/lad)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare