Infotafel bei Windpark nahe Hornel errichtet

Haben die Infotafel am eingeweiht: Stadtrat Alwin Hartmann (links) und Hornels Ortsvorsteher Martin Hollstein. Foto:  Junghans

Sontra. Im vergangenen Jahr bei dem Freiwilligentag bereits errichtet, jetzt auch für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht: Am Wochenende ist bei dem Dreigemeindeeck der Orte Sontra, Cornberg und Nentershausen eine Sitzgruppe und eine Informationstafel zum Windpark eingeweiht worden. Beides war ein oft geäußerter Wunsch von Einwohnern und Besuchern.

Die Sitzgruppe stand zuvor auf einem Spielplatz in Hornel und musste dort demontiert werden, da sie für den dortigen Gebrauch nicht zertifiziert war, erklärt der Ortsvorsteher Martin Hollstein. Die neue Sitzgruppe sei als eine attraktive Anlaufstelle für Wanderer und Interessierte gedacht, da sie inmitten des Windparks steht. „Um eine genaue Vorstellung von der hier erzeugten Energie zu bekommen, wurde die Tafel errichtet“, sagt der erste Stadtrat Alwin Hartmann. Die Informationstafel wurde dabei sowohl von der Stadt Sontra als auch von der WKN AG aus Husum, die den Windpark betreibt, finanziert.

Die Einweihung der neuen Rast- und Informationsstätte sollte aber auch als Dank für all diejenigen dienen, die sich an dem Projekt beteiligt haben. „Ohne die Vereinsmitglieder aus Hornel und die Unterstützung des Bauhofs Sontra bei der Errichtung hätte das Projekt nicht umgesetzt werden können“, bedankt sich Hornel. (ej)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare