Mit Tretroller unterwegs

Mit Rettungshubschrauber in die Klinik: Achtjährige von Auto in Sontra angefahren und schwer verletzt

ARCHIV - ILLUSTRATION - 06.08.2015, Schleswig-Holstein, Flensburg: Ein Streifenwagen der Bundespolizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht in Flensburg (Schleswig-Holstein) in der Ausfahrt einer Garage. Nach dem gewaltsamen Tod einer 17-Jährigen in Flensburg ist gegen einen 18-jährigen Tatverdächtigen Haftbefehl erlassen worden. Dies teilte ein Sprecher des polizeilichen Lagezentrums in Kiel in der Nacht zum 14.03.2018 mit.
+
Unfall in Sontra: Ein achtjähriges Mädchen wurde von einem Auto angefahren und schwer verletzt.

Ein achtjähriges Mädchen war mit ihrem Tretroller unterwegs, als sie von einem Auto angefahren und schwer verletzt wurde.

Sontra - Ein Kind ist am Montagnachmittag in Sontra von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden. Das achtjährige Mädchen war mit einem Tretroller auf der Friedrich-vom-Baumbach-Straße unterwegs.

Wie die Polizei informierte, fuhr nach derzeitigen Erkenntnisstand ein 55-Jähriger aus Sontra gegen 16.15 Uhr auf der Schlossstraße aus Richtung Göttinger Straße kommend und bog dann nach rechts in die Friedrich-vom-Baumbach-Straße. Unmittelbar danach erfasste er das Mädchen auf dem Tretroller.

Die Achtjährige erlitt durch den Zusammennstoß nach Angaben der Polizei eine Fraktur am Bein und wurde nach der notärztlichen Versorgung mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Kassel geflogen, berichtet die Polizei. Am Wagen des 55-Jährigen entstand ein Schaden von 800 Euro. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion