In Höhe der Tankstelle Ulfen

Lebensgefährlicher Leichtsinn: Gegenstände auf Fahrbahn gelegt

+

Ulfen. Lebensgefährlicher Leichtsinn auf der Bundesstraße 400 bei Ulfen: Ein oder mehrere Unbekannte/r haben absichtlich Hindernisse auf die Fahrbahn ausgelegt. Das meldet die Polizei.

Gleich mehrere Autofahrer haben gegen 2 Uhr große Hindernisse auf der Bundesstraße 400 in Höhe der Ulfender Tankstelle gemeldet. Offenbar absichtlich sind ein blaues Fass sowie ein Blumenkübel mitten auf die Farbahn gelegt worden. Auch ein Mülleimereinsatz wurde laut Polizei gefunden.

Die Autofahrer waren daher gezwungen, abrupt auszuweichen oder abzubremsen, um einen Unfall zu verhindern. Zeugen melden eine Person mit Taschenlampe, die gegen 3.50 Uhr in Richtung Ulfener Dorfmitte flüchtete.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 05653/97660 entgegen. (esp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion