Für mehr Nutzen verkleinern

Sontraer Marktplatz wird neu gestaltet – Bauarbeiten beginnen kurzfristig

Studieren die Pläne für den neuen Marktplatz: Sigrid Ermisch-Huj, Michael Moog, Axel Fahnert, Bürgermeister Thomas Eckhardt und Dirk Schade. Foto: Berg

Sontra. In der kommenden Woche sollen Bauarbeiten auf dem Sontraer Marktplatz beginnen. „Wir wollen den Platz optisch verkleinern und ihn nutzbarer machen“, erklärte Bürgermeister Thomas Eckhardt am Donnerstagnachmittag. Gemeinsam mit den Geschäftsleuten und der Aktionsgemeinschaft des Sontraer Handels wurde der Plan gefasst.

Unten, vor Kopf des Marktplatzes, sollen vier Parkplätze entstehen, die man schräg befahren kann, ebenfalls vier neue Parkplätze sollen auf der rechten Seite neben der Pizzeria entstehen. „So können wir neue Kurzzeit-Parkplätze im Zentrum schaffen und bauen eine Fläche aus, die aktuell eh schon immer zum Parken genutzt wird“, so Eckhardt weiter. Zusätzlich soll es neue Seniorenbänke mit einer Sitzhöhe von 56 Zentimetern geben sowie runde Baumbänke auf der linken Seite des Marktplatzes. „Hier soll auch ein Behindertenparkplatz vor der Apotheke entstehen“, erläutert Eckhardt die Pläne weiter.

Für Touristen und Fahrradfahrer wird eine Infotafel in Buchform mit Informationen zur Stadt Sontra und ihrer Geschichte errichtet. Maximal kosten die Umbauarbeiten 10 000 Euro, gefördert durch die Stadtsanierung. Ein wenig erinnern die Pläne an den Marktplatz, wie er früher einmal war. „Damals konnte man aber auf dem gesamten Platz parken, wir wollen weiterhin Platz für Veranstaltungen haben“, fügt Thomas Eckhardt an. Bis Ende des Jahres sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare