Ohne Führerschein, aber mit falschen Kennzeichen

+

Wichmannshausen. Wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Zulassungsverordnung ermittelt jetzt die Sontraer Polizei gegen einen 37 Jahre alten Mann aus Kassel.

Der BMW-Fahrer wurde am Sonntagnachmittag am Abzweig B7/B 27 bei Wichmannshausen von der Polizei angehalten, weil an seinem Wagen nicht mehr gültige Kennzeichen angebracht waren. Der Fahrer gab sich zunächst als eine andere Person aus, konnte sich zudem nicht ausweisen. „Es stellte sich dann heraus, dass es sich um einen 37-jährigen aus Kassel handelte, der nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist“, sagt Polizeisprecher Jörg Künstler. Die Kennzeichen wurden sichergestellt. (ts)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare