Vertrag am Mittwoch aus privaten Gründen aufgehoben - Nachfolger schnell gesucht

Sontra: Pächter kündigt Bürgerhaus

Vorerst geschlossen: Das Bürgerhaus in Sontra hat zurzeit nur für Vereine geöffnet. Der Abiball am 29. Juni wird stattfinden. Foto: Stück

Sontra. Das Bürgerhaus in Sontra steht momentan ohne Pächter da. Das Ehepaar Kaufhold, das seit Jahresanfang Restaurant, Saal und Vereinsräume betrieb, hat um die Auflösung ihres Pachtverhältnisses gebeten. Die Stadt Sontra hat diesem Wunsch am Mittwoch stattgegeben.

„Private Gründe“ haben die Pächter Jutta und Egon Kaufhold gegenüber der Stadt angegeben. Nach Informationen der Werra-Rundschau sind die Pächter in eine wirtschaftliche Schieflage geraten und haben die Reißleine gezogen. Das Restaurant ist jetzt ab sofort geschlossen.

Bereits gebuchte Veranstaltungen werden aber stattfinden. Der Abiturball der Adam-von-Trott-Schule am 29. Juni ist gesichert. Ob das Konzert mit den vier Tenören zustande kommen wird ist hingegen unklar. „Wichtig ist“, sagt Bürgermeister Karl-Heinz Schäfer, „dass die Vereine das Bürgerhaus weiter nutzen können.“ Viele Clubs halten Übungsabende und regelmäßige Sitzungen in den Räumen des Bürgerhauses ab. Sie alle und auch die Tanzschule Harbusch werden das öffentliche Gebäude auch ohne Pächter nutzen.

Einen Nachnutzer zu finden ist jetzt die dringende Aufgabe der Stadt. Ein langer Leerstand schadet dem Ruf dem Hauses, wie die Erfahrung in anderen Kommunen gezeigt habe, sagt Volker Stein, Kämmerer der Stadt Sontra. Er ist jetzt mit der Vermarktung des Gebäude beauftragt. In Tageszeitungen und Fachzeitschriften schaltet die Stadt jetzt Anzeigen. Ein Restaurantbetreiber aus Eschwege habe schon Interesse bekundet, sagt Bürgermeister Schäfer.

Fragen zu den Bewerbungsmodalitäten und Pachtkosten sowie Ansprechpartner für die Nutzung durch die Sontraer Vereine wird Volker Stein sein, der unter 0 56 53/97 77 30 erreichbar ist.

Von Tobias Stück

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare