Neue Hirtin für Berneburg

Pfarrerin Dorothea Wecker übernimmt Kirchspiel jetzt ganz offiziell

Pfarrerin Gundula Eckert, die neue Pfarrerin für das Kirchspiel Berneburg Dorothea Wecker und der stellvertretende Dekan Ralph Beyer freuen sich über die Ordination.
+
Pfarrerin Gundula Eckert, die neue Pfarrerin für das Kirchspiel Berneburg Dorothea Wecker und der stellvertretende Dekan Ralph Beyer freuen sich über die Ordination.

In der Gemeinde im Sontraer Stadtteil gibt es eine neue Pfarrerin. Die Pfarrerin war zuerst als Springerin im Einsatz.

Berneburg – „Wir haben eine neue Hirtin für die Gemeinde gefunden“, eröffnete Pfarrerin Gundula Eckert den Einführungsgottesdienst am Sonntagnachmittag für Pfarrerin Dorothea Wecker, die ab sofort die Pfarrstelle im Kirchspiel Berneburg besetzt.

Dorothea Wecker hatte seit dem 1. August die Vakanz-Stelle für den Sontraer Ortsteil übernommen. „Wir haben sie als Springerin im Kirchenkreis eingestellt, jetzt hat es ihr hier so gut gefallen, dass sie sich auf die Pfarrstelle beworben hat“, so der stellvertretende Dekan Ralph Beyer. Unter den aktuellen Auflagen fand der Ordinationsgottesdienst vor der Kirche statt.

Für die musikalische Umrahmung mit weihnachtlichen Liedern sorgten Lutz Fußangel am Piano und ein Quartett.

„Dorothea Wecker hat viele Talente, sie ist ehrgeizig und zielorientiert, nicht nur an der Tischtennisplatte, sie kann Schweres aushalten und Trost vermitteln, sie war jahrelang in der Notfallseelsorge aktiv, sie kann aber auch gut feiern und hat viel Humor“, stellte Ralph Beyer die neue Pfarrerin vor. Sie übernimmt die Stelle von Birgit Schacht, die im Sommer 2019 das Kirchspiel verließ.

Dorothea Wecker stammt gebürtig aus Helmshausen bei Felsberg und hat in Marburg und Erlangen Theologie studiert. Die Region kennt die Pfarrerin schon gut, nach ihrem Vikariat in Bad Hersfeld hatte sie acht Jahre die Pfarrstelle im benachbarten Asmushausen inne.

Einige Gemeindemitglieder verfolgten mit Mund-Nasen-Schutz die Amtseinführung von Dorothea Wecker durch den stellvertretenden Dekan Ralph Beyer.

„Ich freue mich, dass ich über Umwege von Asmushausen nach Berneburg gekommen bin und hier so toll aufgenommen wurde“, so Pfarrerin Dorothea Wecker. Auch Bürgermeister Thomas Eckhardt freute sich über die Entscheidung der Pfarrerin: „Die vielen Menschen sind wegen Ihnen hier um Ihnen zu zeigen, dass sie sehr froh sind, dass wir nun eine neue Pfarrerin haben.“

In Berneburg, Diemerode, Heyerode und Hübenthal wird sich Dorothea Wecker offen einbringen, außerdem spielt sie Akkordeon und Posaune.

„Wir sind traurig, dass wir dich als Springerin verloren haben, sind aber sehr glücklich, dass du in unserem Kirchenkreis bleibst und wir mit dir eine fantastische neue Pfarrerin für Berneburg gefunden haben“, so Beyer weiter. Auch die Ortsteile, die Kirchenvorstände und das Team des Kindergottesdienstes begrüßten Dorothea Wecker nach dem offiziellen Teil und freuen sich auf eine gute gemeinsame Zusammenarbeit.  sb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare