Schaden in Höhe von 9500 Euro

Rangiermanöver missglückt: Mähdrescher prallt gegen Sattelzug

+

Sontra. Ein Schaden von 9500 Euro ist am Freitag bei dem Versuch eines 19-Jährigen entstanden, einen Mähdrescher vom Gelände einer Sontraer Landmaschinenwerkstatt auf die Straße zu fahren.

Wie die Polizei mitteilte, übersah der junge Mann gegen 16 Uhr den Sattelzug eines 48-Jährigen. Das Fahrzeug war am rechten Fahrbahnrand der Straße Seegel geparkt.

Der 19-Jährige stieß mit dem Heck des Mähdreschers gegen das Führerhaus der Zugmaschine. Dabei wurde unter anderem die Windschutzscheibe des Sattezuges zerstört. (esp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion