Bei Raubüberfall bewusstlos geschlagen

Sontra. Brutaler Raubüberfall am frühen Samstagmorgen in Sontra: Auf dem Nachhauseweg nach einem Gaststättenbesuch ist gegen 4.30 Uhr ein 23-Jähriger aus Sontra kurz vor Erreichen seiner Wohnung von zwei unbekannten Männern von hinten angesprochen worden.

Laut Polizei verlangten sie die Herausgabe seines Handys und seines Bargelds. Noch ehe des Opfer reagieren konnte, wurde der junge Mann so schwer niedergeschlagen, dass er das Bewusstsein verlor.

Als er auf der Straße liegend wieder zu sich kam, fand er sein Mobiltelefon und das geöffnete Portemonnaie neben sich. Das gesamte Bargeld in Höhe von 250 Euro hatten die Täter geraubt. Nach dem Überfall, der sich im Bereich Niederstadt/Braugasse ereignete, musste der 23-Jährige im Klinikum Werra-Meißner in Eschwege behandelt werden. (zcc)

Hinweise: Polizei Sontra, Tel. 0 56 53/9 76 60.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare