Die Saison erfolgreich beendet

Der Landsknechtsfanfarenzug Sontra blickt zurück

Erlebten ein ereignisreiches Jahr: die Mitglieder des Landsknechtsfanfarenzugs Sontra. Foto: nh

Gleich zum Jahresbeginn ging es bei den Landsknechten aus Sontra so richtig los. Zwei Auftritte in Sontra zur Geschäftseröffnung, dann die Karnevalsumzüge in Hessisch Lichtenau und Fürstenhagen gleich im Februar. Weitere Höhepunkte folgten im März im benachbarten Thüringen. Der Lands-knechtsfanfarenzug war mit einer starken Mannschaft beim Sommergewinnfest ebenso vertreten wie bei der Sontraer ASH-Messe, die dieses Jahr wieder im Bürgerhaus und auf dem Barbara-Platz stattfand.

Richtig rund ging es dann für die Landsknechte bei der traditionellen Breitwiesn. An allen vier Tagen war die Gruppe nicht nur dabei, sondern aktiv am Programm beteiligt.

Mit der Super-Bällchen-Regatta und den Auftritten zur Festeröffnung, Ballonwettbewerb und natürlich zum Festumzug gab es viel an Aktivitäten zu absolvieren.

Weitere Höhepunkte für den Verein folgten dann in Kürze. Die Teilnahme am Hessentagsumzug in Hofgeismar, 25 Jahre Städtepartnerschaft Sontra/Tambach-Dietharz, das Heimatfest Großalmerode und gleich zwei Auftritte in Rotenburg an der Fulda zum Heimat- und Strandfest verlangten von jedem Mitglied stets Höchstleistungen.

Nach den Sommerferien kamen dann viele weitere Auftritte auf die Landsknechte zu. Neben vielen Herbst-Kirmessen in nah und fern können wir hier das Zissel-Fest in Kassel, das Heimatfest in Bad Sooden-Allendorf, Kirmes Spangenberg und Heimatfest in Bebra aufzählen.

Absolute Höhepunkte des Jahres waren natürlich die Kirmes bei den Vereinsfreunden in Bosserode, dort spielten wir bereits zum 52. Mal in Reihenfolge. Dankmarshausen feierte dieses Jahr zum 100. Mal Kirmes.

Viele Kinder und deren Eltern durften die Landsknechte in diesem Jahr bei den Laternenumzügen zum Sankt Martin wieder begleiten. Gleich dreimal waren die Musikanten in Sontra, Friedewald und Cornberg aktiv.

Auch die Freundschaften zu anderen Vereinen wurden gepflegt. Zu nennen wären hier die Kameraden der Ulfener Jungs – sie hatten 40. Jubiläum –, die Kameraden der Silver Lions – sie feierten ihr 15. Jubiläum –, die Freunde vom Kleingartenverein mit ihrem Gartenfest und auch die DLRG, die ihr 50. Jubiläum feierte.

Die Freizeitgestaltung wird im Landsknechtsfanfarenzug ganz groß geschrieben. Viele Aktivitäten, wie Faschingsfeier, Freizeitaufenthalt auf dem Meißner, Übungsstunde im Freibad Sontra, Feier für die Kfz-Fahrer wären hier zu erwähnen.

Abgeschlossen wird die Spielsaison mit dem traditionellen Kameradschaftsabend im Dezember.

Bereits heute gibt es wieder viele Verträge für die neue Spielsaison im Jahr 2016. Die Vorbereitungen für das neue Jahr haben bereits begonnen.

Der Landsknechtsfanfarenzug Sontra wünscht allen Lesern, Freunden, Fans, Gönnern und Mitgliedern eine schöne besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Übergang in das neue Jahr 2016. Viele weitere Informationen gibt es im Internet unter www.landsknechtsfanfarenzug-sontra.de oder auch bei Google+ und Facebook.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare