Musiker bieten Workshop-Reihe und Teilnahme an Übungsstunden an

Silver Lions setzen ihre Stadtteil-Tour fort

Setzen ihre Ortsteilkonzerte fort: Die Silver Lions planen die nächsten Auftritte in Wölfterode und Blankenbach.
+
Setzen ihre Ortsteilkonzerte fort: Die Silver Lions planen die nächsten Auftritte in Wölfterode und Blankenbach.

Nach einer kurzen Verschnaufpause setzen die Silver Lions ihre Tour durch die Sontraer Stadtteile und auch ihre Workshops fort. So stehen für Sonntag, 11. Oktober Auftritte um 14 Uhr in Wölferode bei der Linde und um 15 Uhr in Blankenbach bei der Bürgerscheune auf dem Programm der Sontraer Musiker.

Sontra - Diesen beiden Auftritten folgt dann am Samstag, 24. Oktober von 14 bis 17 Uhr der erste offene Workshop für Trommler im Bürgerhaus Sontra. Dieser Workshop richtet sich an alle Trommler, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene aus dem Werra-Meißner-Kreis und darüber hinaus.

Geleitet wird der Workshop von Patrick Hefele, der vielen Menschen durch seine Tätigkeit als Schlagzeuger bei den Ulfener Jungs und als Mitglied des Drumcorps BIMotion bekannt ist. Seit einiger Zeit ist Patrick Hefele auch als Trainer der Percussion bei den Silver Lions tätig.

Für die Auftaktveranstaltung einer ganzen Reihe von Workshops hat er Basics, Notenkunde und verschiedene Snare- und Bassdrum-Übungen ausgewählt.

Bereits am Tag darauf, am Sonntag, 25. Oktober, folgen dann Auftritte in den Stadtteilen Heyerode um 14 Uhr bei der Linde und um 15.30 Uhr in Krauthausen am Gemeindeplatz.

Am 26. September 2020 haben die Lions den ersten offenen Workshop für Trompete, Bariton und Tenorhorn, unter der Leitung von Reinhard Meissner vom Heeresmusikkorps Kassel durchgeführt.

Der Profimusiker hat während dieses Workshops viele interessante, erste Einblicke in das Spiel mit den genannten Instrumenten gegeben.

Die Fortsetzung der Workshop Serie ist für den Samstag, 7. November im DGH in Blankenbach in der Zeit von 14.30 bis 18 Uhr vorgesehen. Der Schwerpunkt wird in der Zungentechnik liegen.

Zielgruppe für diesen Workshop sind in erster Linie Musiker, die schon erste Erfahrungen im Spiel mit Instrumenten des hohen und mittleren Blechs gemacht haben. Die Teilnehmerzahl ist im Hinblick auf Corona auf 20 Personen begrenzt. Die Kostenbeteiligung liegt bei 20 Euro.

Angebote für Anfänger

Anfänger, die sich gern den Silver Lions anschließen möchten, können deren Übungsstunden besuchen, um hier erste Erfahrungen im Trompetenspiel zu sammeln. Die Sontraer Musiker werden versuchen nach Abschluss der Stadtteilkonzerte wieder regelmäßige Übungsstunden anbieten zu können. Die Witterung lasse inzwischen keine Proben mehr im Freien zu, die Proben auch im Winter seien aber Voraussetzung, um die angefragten Auftritte für 2021 zusagen zu können. Wegen geeigneter Räume führe der Verein derzeit Gespräche mit den Kreis.  red/ salz

Anmeldungen für die Workshopsder Silver Lions unter: info@silverlions.de oder Tel. 0 56 53/ 40 30 53.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare