Frau setzte sich mit Küchenmesser zur Wehr

Sontra: Beziehungsstreit endet gewalttätig

 Ein als Silhouette abgebildeter Mann würgt eine Frau (gestellte Szene)
+
Die Polize in Sontra musste bei einem gewalttätigen Beziehungsstreit einschreiten. (Symbolbild)

Die Polizei Sontra musste Dienstag bei einem Beziehungsstreit einschreiten. Dieser endete in einer Auseinandersetzung und zog zwei Anzeigen wegen Körperverletzung nach sich.

Sontra - Laut den Beamten der Polizeistation Sontra war es gegen 1.50 Uhr in einem Mehrfamilienhaus an der Stettiner Straße zwischen einem 34-jährigen Mann und seiner 30-jährigen Lebensgefährtin nach einem Streit zu gegenseitigen körperlichen Übergriffen gekommen.

Der 34-jährige Mann soll der 30-jährigen Frau bei der Auseinandersetzung unter anderem ins Gesicht geschlagen haben, während die Lebensgefährtin sich mit einem Küchenmesser zur Wehr setzte und dem 34-jährigen Sontraer Stich- und Schnittverletzungen zugefügt haben soll. (mmo)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion