Gelungener Start in den Ernst des Lebens

ABC-Schützen erobern Klassenzimmer der Regenbogenschule

Sontra. Bereits am Samstag hat der Ernst des Lebens für die Erstklässler an der Regenbogenschule Sontra begonnen. Der erste Schultag verlief ganz nach dem Geschmack der Kinder. 

„Mein Wellensittich hat die Hausaufgaben gefressen“, betonen die Schüler der Klasse 4b der Regenbogenschule in Sontra: Um allerlei kreative Ausreden ging es in dem Sketch der Schüler, die am Samstag im Saal des Bürgerhauses in Sontra viel Applaus ernteten und die neuen Schüler begrüßten. 

Nach dem Einschulungsgottesdienst ging es für die Kinder zu ihrer neuen Schule. Mit einem bunten Programm, das von der Klasse 4b und der Musik-AG mitgestaltet wurde, wurden die Kinder mit ihren Familien auf den Schulalltag eingestimmt. Die Musik-AG begeisterte mit einem Lied und einem besonderen Auftritt, für den sie mit Plastiktüten, Gelben Säcken und Folie ein Stück von Mozart spielte. 

Schulleiterin Silke Genzel hieß die 63 neuen Schüler als Mitglieder der Schulgemeinschaft willkommen, bevor es für die Jungen und Mädchen gemeinsam mit ihren Lehrern erstmalig in die Klassenräume ging. Schließlich nahmen die ABC-Schützen, die sich bereits sichtlich wohlfühlten, ihre Zuckertüten entgegen und starteten in die Schulzeit. 

Einschulung in der Regenbogenschule 

Von Eden Sophie Rimbach 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.