B27 kurzzeitig voll gesperrt

Gegen Baum gefahren: Zwei Personen bei Unfall leicht verletzt 

+
Autounfall bei Sontra

Sontra. Zwei Personen sind bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend auf der Bundesstraße 27 bei Sontra leicht verletzt worden.

Wie Sontras Stadtbrandinspektor André Bernhardt mitteilte, stieß der 20-jährige Fahrer des Autos gegen 17.45 Uhr aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum. Dort prallte der Wagen ab und schleuderte zurück auf die Fahrbahn. 

Autounfall bei Sontra

Laut Bernhardt entstand am Fahrzeug Totalschaden. In der Folge verschmutzten Öl und auslaufender Kraftstoff die Fahrbahn. Für die Aufräumarbeiten musste die Bundesstraße kurzzeitig voll gesperrt werden. Im Einsatz waren zwanzig Rettungskräfte der Kernstadt-Feuerwehr. 

Zwei der drei Insassen des Fahrzeuges, neben dem Fahrer auch die 17-jährige Beifahrerin aus Sontra, wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. (esp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare