18.000 Euro Schaden

Zwei Schwerverletzte und  bei Unfall auf der B27 bei Sontra

+
Zwei Schwerverletzte und 18.000 Euro Schaden sind laut Polizei die Bilanz eines Unfalls auf der B27 bei Sontra.

Zwei Schwerverletzte und 18.000 Euro Schaden sind laut Polizei die Bilanz eines Unfalls auf der B27 bei Sontra.

Am Mittwoch um 6.30 Uhr befuhr ein 34-jähriger Autofahrer aus Sontra die L3249 von Hornel kommend in Richtung der Einmündung zur B27. Beim Abbiegen auf die Bundesstraße übersah er den vorfahrtsberechtigten Pkw, der aus Richtung Bebra kam. Dieser wurde von einem 24-Jährigen aus Bad Hersfeld gefahren. 

Die beiden Fahrer wurden durch den Aufprall schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht, an den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Vor einiger Zeit kam es auf derB27 zwischen Neukirchen und Rhina ebenfalls zu einem schweren Unfall. Hierbei wurde ein Mann schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion