Neues Personal muss her: Sontraer Inklusions-Projekt braucht Cheerleader und Trainerin

+
Mit Spaß bei der Sache: die Mitglieder der Cheerleader-Gruppe Chllions bei einem Auftritt im Rahmen eines Festes. 

Sontra. Der Cheerleader-Gruppe Chillions der Marchingband Silver Lions aus Sontra und der Paul-Moor-Schule in Reichensachsen sucht händeringend Übungsleiter und Tänzerinnen.

Die Idee des Inklusions-Projektes ist, Mädchen mit und ohne Handicap mit einzubeziehen. Momentan steht die Zukunft auf der Kippe. „Es wäre schade, wenn dieses wertvolle Projekt der Inklusion an Überlastung der Trainerin scheitern würde“, sagt Marchingband-Geschäftsführer Heinz Opfer. Deswegen gibt es ein Schnuppertraining, um dafür zu werben.

Schon seit einiger Zeit ist die Gruppe auf der Suche nach einer stellvertretenden Trainerin. Darum schicken die Chillions den Hilferuf an alle tanzbegeisterten, jungen oder junggebliebenen Frauen. „Helft mit, gemeinsam mit der jetzigen Trainerin, die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre fortzuführen“, sagt Heinz Opfer. Denn die Trainerin, eine Lehrerin der Schule, habe keine Entlastung „Bisherige Versuche, eine Stellvertreterin zu finden, sind gescheitert“, fügt Opfer an. Des Weiteren seien aus beruflichen Gründen Mitglieder aus der Gruppe ausgeschieden, sodass es einer Verstärkung bedürfe.

Der Schnuppernachmittag am Samstag, 19. Januar, von 14 bis 16 Uhr in der mittleren Turnhalle der Adam-von-Trott-Schule in Sontra könne genutzt werden, um sich ein Bild von der Arbeit der Gruppe zu machen. Kinder ab neun Jahren dürfen vorbeigucken und mittanzen.

Kooperation mit Paul-Moor-Schule seit 2013

Ende 2013 trat die Volkshochschule Werra-Meißner an die Silver Lions heran und fragte, ob sie sich die Zusammenarbeit mit der Paul-Moor-Schule vorstellen kann. „Wir sagten sofort zu“, erinnert sich Heinz Opfer. Nach einem ersten Auftritt und Übungsstunden waren alle Beteiligten so begeistert, dass die Zusammenarbeit intensiviert wurde. Für das Projekt gab es schon mehrere Inklusionspreise.

Während die Cheerleader ihren Schnuppertag emsig vorbereiten, trifft sich die Percussion-Gruppe zeitgleich im Musikzimmer des Bürgerhauses zum Üben mit einem externen Trainer. Zum Abschluss des Nachmittags kommen dann alle Cheerleader, Percussion- und Brass-Mitglieder zur gemeinsamen Probe in der mittleren Turnhalle der Adam-von-Trott-Schule zusammen.

Den Abschluss des Tages bildet die Jahreshauptversammlung der Silver Lions im Musikzimmer des Bürgerhauses. Auf der Tagesordnung stehen Berichte und die Abstimmung der Auftrittstermine für das Jahr 2019. Schon am 2. März wartet das erste Gastspiel der Marchingband beim 484. Wasunger Karneval auf die Sontraer Musiker. Die Silver Lions sind bereits zum 15. Mal in Wasungen dabei. (red/flk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare