Spaß bei der Beachparty im Sontraer Freibad

Sontra. 300 Gäste haben über den Tag verteilt am Samstag trotz unbeständigen Wetters den Weg zur Beachparty im Sontraer Freibad gefunden. „Und die Stimmung war gut“, berichtet Stadtmanager Alexander Dupont.

Schon der erste Termin Ende Juli fiel wegen Gewitterprognose aus Sicherheitsgründen flach. Jetzt kam es zur Nachholung der Veranstaltung. Der Arschbombenwettbewerb wurde aufgrund der zwischenzeitlichen Regenschauer nach hinten verlegt, fand aber ab 17 Uhr großen Anklang. „Abends hat man dann gemerkt, dass der DJ mit 80er- und 90er-Musik viele Gäste erreicht hat“, sagt Dupont. Veranstalter waren „Beatz for Friends“ und die Stadt Sontra. DLRG und Feuerwehr halfen tatkräftig mit. Neben allerlei Attraktionen im Wasser und um die Becken herum gab es Cocktails und eine Tanzaufführung. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare