Straßenschild und Verkehrszeichen umgefahren

Breitau. Ein Straßenschild sowie ein Verkehrszeichen umgefahren hat der Fahrer eines Sattelzuges in Breitau. Er flüchtete vom Unfallort. 

Wie die Polizei mitteilt, passierte der Vorfall am Samstag gegen 6.40 Uhr: Zu dieser Uhrzeit parkte der Sattelzug in der Straße "Seesenweg" in Sontra-Breitau. Beim Rangieren kollidierte der Sattelauflieger dann mit einen Straßenschild (Seesenweg/ Kirchweg), das samt Pfosten komplett umgefahren wurde. Auf der gegenüberliegenden Seite wurde das Verkehrszeichen (eingeschränktes Halteverbot) vom Pfosten gerissen. Zeugen konnten noch ein rumänisches Kennzeichen vom Auflieger ablesen. Schaden: ca. 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 05653/97660 entgegen. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / Christian Cha

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.