Motorschaden

Unfall bei Ulfen: Öl ausgelaufen und Brand in Motorraum

PKW Brand auf der B400 bei Ulfen
+
PKW Brand auf der B400 bei Ulfen

Eine einseitige Straßensperrung am Samstagmittag auf der B400 bei Ulfen wurde durch einen Motorschaden an einem Ford Explorer verursacht.

Ulfen/B400 - Am Samstagmittag gegen 12.30 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem PKW-Brand auf der B400 zwischen Ulfen und dem Kreuzungsbereich „Blinde Mühle“ alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte befand sich das im Motorbereich brennende Auto, ein Ford Explorer aus Aalen, bereits auf dem parallel zur B400 verlaufenden Feldweg.

Nach Aussage der Polizei war das Fahrzeug auf der B400 Richtung „Blinde Mühle“ unterwegs, als der Motorblock platzte und infolgedessen in Brand geriet. Durch den Motorschaden bildete sich eine ca. 100 Meter lange Ölspur, sodass die Straße kurzzeitig einseitig gesperrt werden musste. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Breitau und Ulfen sowie die Polizei Sontra. (Fabian Diehl)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion