Viel Unterhaltung bei Seniorennachmittag

Sontra. Mehr als 200 Senioren kamen am Samstagnachmittag auf Einladung der Sontraer Stadtverwaltung ins Bürgerhaus zum traditionellen Seniorennachmittag. Bei viel Unterhaltung, Kaffee und Kuchen ließen es sich die über 70-Jährigen gut gehen.

„Solche Veranstaltungen wie diese dürfen nicht dem Rotstift zum Opfer fallen, es ist eine Anerkennung für sie, sie haben die Stadt mit ihren Vereinen und Verbänden geprägt, wir sehen dies als Würdigung ihrer Lebensleistung“, so Bürgemeister Karl-Heinz Schäfer. Berta Wagenrath aus Heyerode (93) und Karl Hollstein (92 ) waren die ältesten Gäste. Bürgermeister Schäfer überreichte ihnen mit dem Landtagsabgeordneten Dieter Franz zwei große Präsentkörbe. (sb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare