Für die Gewerbeschau in Sontra haben fast 100 Aussteller - darunter 20 neue - zugesagt

Die Zelte sind schon voll

Neben 4000 Quadratmetern Zelt können die Besucher der 19. ASH-Messe auf der gleichen Fläche im Außenbereich sich über die Angebote der rund 100 Aussteller informieren. Foto: Triller/Archiv

Sontra. Die Zelte für die Info- und Verbrauchermesse in Sontra sind voll. Das hat die Aktionsgemeinschaft Sontraer Handel (ASH), die die Messe am 6. und 7. April veranstaltet, jetzt bekanntgegeben.

Fast 100 Aussteller haben damit einen Monat vor Ausstellungsbeginn zugesagt. „Die Aktivierung der Aussteller ist uns sehr erfolgreich gelungen“, sagt ASH-Sprecher Axel Fahnert.

Über 8000 Quadratmeter stehen den Ausstellern zur Verfügung. 4000 Quadratmeter innerhalb der Zelte, 4000 Quadratmeter außerhalb. Dazu stellt der Kleingartenverein sein Zelt zur Verfügung, in dem sich die Sontraer Vereine präsentieren werden. „Damit konnten wir in den Ausstellerzelten zusätzliche Flächen schaffen“, sagt Fahnert. Im Vereinszelt werde eine Bühne für die Ehrenamtlichen geschaffen.

In der vergangenen Woche wurde der neue Standort an der Breitwiese mit Zeltbauer Stefan Hendrich ausgemessen. Der endgültige Aufbau ist jetzt festgelegt. Die beiden Zelte werden gedreht und erst mal auf der Wiese zwischen dem ehemaligen Standort und der Sontra an der Vimoutiersstraße aufgebaut.

20 neue Aussteller, die bei der 19. Auflage der Gewerbemesse zum ersten Mal dabei sein werden, haben die Veranstalter hinzugewonnen. Das freut uns besonders“, sagt Fahnert, der damit auf die weiterhin bestehende Attraktivität der Ausstellung hinweist. Die Prozedur der Ausstellerauswahl erfolgt nach einem festgelegten Raster. ASH-Mitglieder können uneingeschränkt teilnehmen. Die ASH entscheidet bei Bewerbungen von außerhalb über eine Zu- oder Absage. Grund hierfür sind dann oft Sortimentsabwägungen. „Wir freuen uns, dass alle unsere Publikumsmagneten zugesagt haben“, sagt Fahnert. Dazu gehören die Autohäuser. Sechs Händler zeigen in einem eigenen Zelt über zehn Automarken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare