Verbotsschilder übersehen

Falschfahrer fährt bei Waldkappel in Baustelle und verletzt Arbeiter

Baustellenschild
+
Baustelle bei Waldkappel

Weil er trotz Verbotsschild in eine Baustelle fuhr, verletzte ein 62-jähriger Autofahrer einen Bauarbeiter, der den Falschfahrer aufhalten wollte, leicht am Knie.

Waldkappel – Der Autofahrer war im Bereich der ehemaligen Bundesstraße 7 aus Richtung Hessisch Lichtenau unterwegs, als er in Richtung Waldkappel fahrend ein Verbotsschild missachtete und in eine Baustelle fuhr.

Einer der Arbeiter vor Ort bemerkte den Falschfahrer und wollte den Witzenhäuser zum Anhalten bewegen. Als sich der Bauarbeiter vor das Fahrzeug stellte, konnte der 62-Jährige nicht mehr rechtzeitig bremsen. Dabei zog Ersterer sich Prellungen zu.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare