Seit 65 Jahren unzertrennlich

Rudi und Hilde Mayer aus Bischhausen feiern heute ihre Eiserne Hochzeit

In guten wie in schweren Tagen: Seit 65 Jahren halten Rudi und Hilde Mayer aus Bischhausen ihr Ehegelöbnis und teilen viele gemeinsame Erlebnisse. 
+
In guten wie in schweren Tagen: Seit 65 Jahren halten Rudi und Hilde Mayer aus Bischhausen ihr Ehegelöbnis und teilen viele gemeinsame Erlebnisse. 

Das Fest der Eisernen Hochzeit feiern heute die Eheleute Rudi und Hilde Mayer aus Bischhausen. Sie kennen sich seit der Kindheit und sind seit 1954 verheiratet. 

„Ich kann mich noch genau erinnern, dass ich Hilde schon als Kind in Bischhausen gesehen habe “, sagt Rudi Mayer.

Er wurde am 14. Juni 1932 in Oetmannshausen geboren, seine Frau Hilde in Bischhausen am 28. Juli 1935.

In der Landwirtschaft groß geworden

Beide wuchsen auf landwirtschaftlichen Höfen auf und kannten sich bis zu einer besonderen Hochzeit nur vom Sehen. „Ich lernte sie erst richtig kennen auf einer Hochzeit, bei der sie meine Tischdame war“, erinnert sich Mayer. 

Am 18. Dezember 1954 heiratete das Paar und vier Jahre später, am 6. April 1958, kam Tochter Dagmar auf die Welt. In dieser Zeit bewirtschafteten die Eheleute zwei Betriebe. 

Mit 21 Jahren übernahm Hilde den Hof ihrer Eltern in Bischhausen, da ihr Vater im Krieg ums Leben kam, und Rudi hatte in Oetmannshausen einen zweiten Hof. Mit der Zeit führten sie beide Betriebe zusammen und bewirtschaften diesen bis zum Rentenalter. 

65 Jahren gemeinsam zufrieden

„Was einem nicht gut tut, das sollte man nicht in sein Leben lassen“, betont Mayer. Nach diesem Lebensmotto wäre das Ehepaar 65 Jahre zufrieden durch Leben gegangen. Heute wird das Jubiläum mit Freunden und Familie gefeiert. Dazu gehören zwei Enkel und eine Urenkelin. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare