Eltmannsee macht beim Dollen Dorf mit

Eltmannsee. Der Waldkappeler Stadtteil Eltmannsee nimmt an der Sendung des Hessenfernsehens "Dolles Dorf" teil. Am Donnerstagabend gegen 19.50 Uhr wurde das 64 Einwohner zählende Dorf gezogen

Immer donnerstags wird in der "hessenschau" ein Ort gezogen, der vor der Gebietsreform in den Siebzigern eine eigenständige Gemeinde war und weniger als 2.000 Einwohner hatte. In der Sendung am Samstag wird das Dorf dann in der hessenschau vorgestellt. Jetzt hat es den kleinen Ort bei Sontra erwischt.

Seit 2003 treten die im Lauf eines Jahres ausgelosten Dörfer im Frühsommer des kommenden Jahres gegeneinander an, um das „Dollste Dorf Hessens“ zu küren. In vier Vorrunden werden per Telefonabstimmung und Online-Voting vier Finalisten ermittelt. Diese kämpfen auf dem Hessentag in einer großen Live-Show des hr-fernsehens mit sportlichen Aufgaben und Quizfragen um den Titel. 2010 Errang der Waldkappeler Stadtteil Bischhausen den Titel.

Ein Kamerateam wird am Donnerstagabend noch anreisen, um mit den Dorfbewohnern einen Drehplan zu besprechen. Am Freitag wird ein Portrait über den Ort gedreht. In der Hessenschau am Samstagabend um 19.30 Uhr wird der Beitrag ausgestrahlt. (ts)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare