Gartenhütte in Waldkappel brennt: 50.000 Euro Schaden

+
Gartenütte brannte in Walkappel.

Waldkappel. Früher Einsatz für die Feuerwehr Waldkappel: Gegen sechs Uhr hat am frühen Ostermontag eine Gartenhütte gebrannt. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Hausbesitzer selbst das Feuer bemerkt, weil er durch den lauten Brandlärm geweckt wurde.

Brandherd für das Feuer war laut Polizeibericht eine Mülltonne, die direkt an dem massiven Gartenhaus stand. Vermutliche Brandursache könnte ein am Vorabend entleerter Aschekasten sein. Vor Ort waren die Wehr aus Waldkappel mit 14 Einsatzkräften, die Wehr aus Bischhausen mit acht Einsatzkräften, die Polizei Eschwege sowie ein Rettungswagen des DRK Waldkappel. Verletzt wurde allerdings niemand. "Wir hatten das Feuer schnell im Griff", sagte Walkappels Wehrführer Sebastian Pfeil. Bereits gegen 7.45 Uhr waren die Wehren wieder am Stützpunkt. Der Schaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt. (dir)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare