Polizei Eschwege hofft auf Hinweise

Graffiti-Schmierereien entlang der A44: 7500 Euro Schaden  

Waldkappel. Mit Graffiti beschmiert haben Unbekannte Beton- und Schutzwände, Geländer sowie Steinkörbe entlang der Autobahn 44. Dabei entstand ein Schaden von 7500 Euro.

Wie die Polizei mitteilte, ist eine Fläche von 600 Quadratmetern zwischen Hessisch-Lichtenau/Walburg und Waldkappel betroffen. Als Tatzeitraum wird der 7. bis 8. Januar angenommen.  Die Polizei Eschwege bittet um Hinweise unter Telefon: 0 56 51/ 92 50.(esp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion