Klein, aber doll?

Für Stolzhausen beginnt die heiße Phase im Kampf ums Dolle Dorf

Zwischen den Hügeln: Stolzhausen ist der kleinste Ortsteil Waldkappels und will das „Dolle Dorf des Jahres 2015“ werden. Foto: Deppe

Stolzhausen. Fast ein Jahr ist es her, dass die Reporterin Nora Enns mit ihrem Kamera- und Technikteam in Waldkappels kleinsten Ortsteil gefahren ist, um einen Beitrag für die Hessenschau des Hessischen Rundfunks aufzuzeichnen. Was den Bewohnern Stolzhausens und den Fernsehzuschauern damals viel Spaß bereitet hat, wird jetzt Ernst.

Mitte Mai können per Telefon oder im Internet Stimmen für Stolzhausen abgegeben werden. Und bei nur 36 Einwohnern ist das Dorf auf Hilfe von außerhalb angewiesen, will man den Titel „Dollstes Dorf des Jahres 2015“ und den damit verbundenen Pokal „Goldener Onkel Otto“ gewinnen.

Besonderen Gefallen hatte das Fernsehteam im vergangenen Jahr an der alten Feuerwehrspritze (Baujahr 1964) und Hubertus Hofmanns Trecker (Baujahr 1959) gefunden, der immer wieder durchs Bild tuckerte. Ausgiebig vorgestellt wurde zudem der Ponyhof von Judith Wenderoth – und das mit guten Nachrichten: Denn ein kleines Fohlen stand damals nur zwei Wochen vor seiner Geburt. Ein tierischer Höhepunkt für den unter den Einwohnern kinderarmen Ort.

Wie angenehm es sei, die Ruhe der Natur zu genießen, pries in dem Beitrag Ortssprecher Alfred Lindenau, der auch erzählte, dass diese Ruhe manchmal von Lkw gestört würde, die, von ihrem Navigationsgerät fehlgeleitet, in Stolzhausen stranden würden. Dazu passt auch, was hinter vorgehaltener Hand in den Nachbardörfern gesagt wird: „Stolzhausen sei das Ende der Welt“. Das liege aber lediglich daran, dass eben die meisten Straßen im Wald enden würden, wusste damals eine Bewohnerin zu berichten.

In einer Reihe von Kurzporträts wird Stolzhausen in der Hessenschau (Beginn 19.30 Uhr) am Samstag, 16. Mai, gemeinsam mit zwölf anderen Dörfern noch einmal vorgestellt. Bis zum Donnerstag der Folgewoche, also dem 21. Mai, 15 Uhr, kann dann abgestimmt werden. Die vier Dörfer mit den meisten Stimmen ziehen dann in das große Finale, das am Sonntag, 31. Mai, beim Hessentag in Hofgeismar von Jens Kölker im HR-Treff moderiert wird.

Abgestimmt werden kann dann unter dollesdorf.hr-online.de

und telefonisch. Die Nummer wird während der Sendung am 16. Mai eingeblendet und im Videotext auf der Seite 380 veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare