Hilfe während der Corona-Krise

Kostenlose Werbeplattform: Waldkappel will heimische Firmen unterstützen 

Per WhatsApp soll Werbung für Waldkappels Unternehmen gemacht werden.
+
Per WhatsApp soll Werbung für Waldkappels Unternehmen gemacht werden.

Viele Unternehmen leiden unter der Corona-Pandemie. Die Stadt Waldkappel ruft nun die Aktion "#WaldkappelerUnternehmenStärken" ins Leben, um heimische Betriebe zu unterstützen. 

„Für mich als neuer Bürgermeister der Stadt Waldkappel ist es eine Herzensangelegenheit, dass alle Unternehmen Waldkappels gut durch diese Zeit kommen“, sagt Frank Koch, der seit Beginn des Monats die Amtsgeschäfte von Reiner Adam (beide SPD) übernommen hat.

Mit der Aktion würde für Koch auch ein positiver Nebeneffekt einhergehen: Er komme damit sofort mit den Unternehmern der Stadt ins Gespräch und könne diese gleich zu Amtsbeginn besser kennenlernen.

Einbruch der Gewerbesteuer hätte für alle Bürger große Nachteile

Ein Einbruch der Gewerbesteuer wäre für alle Bürger der Stadt Waldkappel mit großen Nachteilen verbunden, sagt Alexander Frank (CDU). 

Dem Vorsitzenden des Haupt- und Finanzausschusses sei es aus diesem Grund wichtig, Unterstützung zu bieten und den Unternehmen vor Ort mithilfe der sozialen Kanäle der Stadt Waldkappel eine Plattform für Werbung zu bieten.

Auf eine breite Unterstützung ist das Projekt auch bei der Stadtverordnetenvorsteherin Corinna Müller (SPD) gestoßen, die sich sofort bereit erklärte, die Schirmherrschaft für die Aktion zu übernehmen. 

„Ich hoffe auf einen breiten Zusammenhalt unserer Bürger und darauf, dass mit der Aktion verstärkt vor Ort eingekauft und im Stadtgebiet ansässige Unternehmen beauftragt werden“, sagt Müller. Getreu dem Motto „Tu es hier“ helfe dies in der aktuellen Corona-Situation der gesamten Stadt Waldkappel.

Wöchentlich sollen kleine Videos erstellt werden

Im Zuge der Aktion „WaldkappelerUnternehmenstärken“ ist geplant, wöchentlich ein kleines Video mit den städtischen Unternehmen zu drehen. Diese werden dann über die sozialen Kanäle der Stadt Waldkappel, wie zum Beispiel via der beiden Nachrichtendienste WhatsApp und Telegram, verteilt.

„Dabei stehen für uns der Inhalt und die Botschaft im Vordergrund“, sagen alle an der Aktion Beteiligten. Unternehmen, die Interesse daran haben, an der Aktion teilzunehmen, können sich direkt mit der Stadtverwaltung in Verbindung setzen. Die gesamte Werbeaktion ist kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare