Blaulicht

Polizei schreitet bei Beziehungsstreit in Waldkappel ein

Eine Frau sitzt am Boden und hält schützend die Hände über ihren Kopf. Eine Faust ist zu sehen. Die Frau versucht, der Gewalt des Mannes zu entkommen.
+
Eine Frau wurde von ihrem Lebensgefährten nach einem Streit daran gehindert, die gemeinsame Wohnung zu verlassen. Das Foto ist ein Symbolbild.

In einen Beziehungsstreit in Waldkappel, bei dem es zu Handgreiflichkeiten kam, musste die Polizei am Sonntagabend eingreifen.

Waldkappel – In Waldkappel musste am Sonntagabend gegen19.30 Uhr die Polizei einschreiten, nachdem es dort zu einer Auseinandersetzung im häuslichen Bereich kam. Wie die Polizei mitteilt, sei eine Frau nach einem Streit mit ihrem 58-jährigen Lebensgefährten von diesem dran gehindert worden, die gemeinsame Wohnung zu verlassen. Dabei habe sie sich Verletzungen an der Hand und im Gesicht zugezogen. Gegen den 58-Jährigen wurde ein Annäherungsverbot ausgesprochen und eine entsprechende Anzeige gefertigt. (Stefanie Salzmann)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare