Raubüberall 

Raubüberfall in Waldkappel: Polizei intensiviert Fahndung nach Tätern

In Zusammenhang mit einem Raubüberfall im August auf den Rewe-Getränkemarkt in Waldkappel bittet die Polizei jetzt erneut um Hinweise und veröffentlicht ein Foto, das einen der beiden Täter zeigt.

Bei dem Überfall in Waldkappel in Nordhessen am Freitag, 9. August, um 21.55 Uhr, erbeuteten die Täter nach Polizeiangaben einen vierstelligen Betrag. Einer der Täter habe den Angestellten des Marktes mit einer Pistole bedroht und sich das Bargeld verlangt, während der andere Täter am Eingang wartete und offenbar "Schmiere" stand, heißt es dazu in der Mitteilung der Polizeidirektion Werra-Meißner in Eschwege. Nach der Tat seien die beide Täter zu Fuß geflüchtet.

Raubüberfall in Waldkappel im Kreis Werra-Meißner

Die Beschreibung der Täter: Der Mann, der den Angestellten mit einer Schusswaffe bedrohte soll 20 bis 30 Jahre alt sein; 1,70 bis 1,75 Meter groß sein und schwarze, glatte Haare haben. Bekleidung: dunkle/schwarze Hose, dunkle Adidas-Jacke mit Kapuze und weißem Firmenlogo auf der Brust, schwarze Slipper-Schuhe und helle Socken, Mütze oder Schal als Maskierung vor dem Gesicht. Der Mann sprach gebrochenes Deutsch.

Der zweite Täter: 20 bis 30 Jahre, bekleidet mit schwarzer Hose, weißen Turnschuhen, hellblauer Jacke mit Kapuze der Firma Hermes, Ärmel und Kapuze dunkel abgesetzt, weißer Schriftzug „HERMES“ auf dem Rücken.

Wer kann Angaben zu den abgebildeten Personen machen oder anderweitige, sachdienliche Hinweise geben? hs

Weitere Informationen und ein Video der Überwachungskamera, das die Räuber von Waldkappel zeigt

Nach einem Raubüberfall in Lohfelden im Kreis Kassel suchte die Polizei ebenfalls mit einem Foto nach dem Täter. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare