Überfall auf Sparkasse in Waldkappel

+

Waldkappel. Drei bewaffnete Männer überfielen am Freitag um 18 Uhr die Sparkassenfiliale in Waldkappel. Kurz vor Geschäftsschluss betraten sie die Räume, bedrohten und fesselten drei Angestellte und brachten sie in den Tresorraum.

Die Kabelbinder, mit denen sie die Angestellten fesselten, hatten die Täter in einer dunklen Sporttasche mit rotem Rand verstaut.

Zur Höhe des Geldbetrages, den die Unbekannten erbeuteten, kann die Polizei keine Angaben machen.

Nach dem Überfall stiegen die Räuber durch ein Kellerfenster und flüchteten vermutlich Richtung Lohplatz. Zu einem möglichen Fluchtfahrzeug liegen keine Informationen vor.

Alle drei sind zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß, einer trug einen grauen Jogginganzug und war mit einer Sturmmaske maskiert, die beiden anderen waren dunkel gekleidet und trugen Mützen, die ins Gesicht gezogen waren. Die Personen sprachen deutsch mit osteuropäischem Akzent. Hinweise an die Kriminalpolizei in Eschwege, Tel. 05651/9250. (abg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare