Platzwunden im Gesicht

Radfahrer verliert zwei Schneidezähne bei Unfall

+
Schlechte Tarnung: Betrunkener fuhr mit Blaulicht

Waldkappel. Alkoholisiert ist ein 20-jähriger Radfahrer in der Nacht zu Samstag gegen einen Bus gefahren. Der Mann erlitt Verletzungen.

Wie die Polizei mitteilte, war der 20-Jährige auf seinem Rad gegen 1.25 Uhr auf der Waldkappeler Bahnhofstraße unterwegs.

Auf der Brücke über die Bundesstraße 27 übersah er, wohl wegen seines vorherigen Alkoholkonsums, einen ordnungsgemäß an der Straße abgestellten Linienbus. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der 20-Jährige nach vorn geschleudert und stieß gegen das Fahrzeugheck.

Der junge Mann verlor bei dem Zusammenstoß zwei untere Schneidezähne und erlitt diverse Platzwunden im Gesicht. Er wurde in ein Krankenhaus in Kassel eingeliefert. (esp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion