Fahrerin bleibt unverletzt 

18-Jährige überschlägt sich bei Alleinunfall auf B 249 bei Wanfried 

Verkehrsunfall Unfall B 249 Umgehungsstraße bei Wanfried, 18-Jährige Alleinunfall Überschlag überschlagen
+
Die Fahrerin verlor nach ersten Angaben der Polizei offenbar die Kontrolle über ihr Fahrzeug und krachte zunächst kurz vor einem Brückenbauwerk in die Böschung, wo sich der Wagen dann überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam. 

Eine 18-jährige Autofahrerin aus dem Unstruth-Hainich-Kreis hat sich am Montag gegen 14.20 Uhr auf der B249 bei Wanfried bei einem Unfall überschlagen. 

Die junge Frau war gegen 14.20 Uhr auf der B249 von Katharinenberg kommend in Richtung Frieda unterwegs, als sie nach ersten Angaben der Polizei offenbar die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und zunächst kurz vor einem Brückenbauwerk in die Böschung krachte, wo sich der Wagen dann überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam. 

Polizei geht von keiner Fremdeinwirkung aus 

Die Rettungskräfte untersuchten die 18-Jährige, die wie durch ein Wunder unverletzt geblieben ist. Die Polizei geht bislang von einem Alleinunfall aus. Zur Schadenshöhe ist noch nichts bekannt. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Im Einsatz war auch die Feuerwehr Wanfried. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion