Chronologie der Ereignisse

50 Jahre Jugendfeuerwehr Aue – Feier am Wochenende

Eine starke Truppe: Derzeit befinden sich elf Mädchen und Jungs in der Jugendfeuerwehr, acht in der Kinderfeuerwehr. Sie werden von Nina Gerhardt, Leon Auweiler und Daniel Köhler (Kinderfeuerwehr) auf den Feuerwehrdienst vorbereitet. Foto: Stück

Aue. Die Jugendfeuerwehr feiert am kommenden Wochenende ihr 50-jähriges Bestehen. Wir blicken auf wichtige Ereignisse in den vergangenen fünf Jahrzehnten zurück.

1967 Auf Initiative des damaligen Ortsbrandmeisters Gerd Gress wurde im Januar die Jugendfeuerwehr Aue gegründet. Gleich nach Gründung traten 14 Jugendliche im Alter von zwölf bis 15 Jahren bei. Gründungsmitglieder waren Heinrich Schuchardt, Gerd Köditz, Willi Koch, Jürgen Arnold, Gerd Kristen, Ernst Steube, Peter Pfetzing, Guntram Bierschenk, Dieter Roth, Martin Herzog, Gerhard Herzog, Egon Franke, Manfred Gress und Dieter Schäfer.

1968 Alle 14 Mitglieder der Jugendfeuerwehr Aue legten schon nach einem Jahr die Jugendleistungsspange ab. Es ist die höchste Auszeichnung der Jugendfeuerwehr.

1971 Zum ersten Mal wechseln Kameraden von der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung. Neun schaffen den Sprung.

1990 Erst nach 20 Jahren nehmen Jugendliche aus Aue wieder an der Leistungsspange teil. Vier bestehen.

1991 übernimmt ein ehemaliges Mitglied der Jugendfeuerwehr erstmals die Wehrführung. Heinrich Schuchardt gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Nachwuchsabteilung und übernimmt vor 26 Jahren das Amt seines Vaters.

1995 Nach 28 Jahren wird eine erste Bilanz der Jugendfeuerwehr gezogen: Von 63 eingetretenen Jugendlichen haben 20 die Jugendfeuerwehr recht schnell wieder verlassen. Von den restlichen 43 Mädchen und Jungen wurden 41 in die Einsatzabteilung übernommen. Ausgebildet wurden sie von Lothar Schäfer, Peter Schäfer, Ernst Steube, Alfred Helbach, Horst Ebel, Heinrich Schuchardt, Klaus Auweiler, Bernd Gerhardt und Thomas Herzog.

2002 Zum ersten Mal sammelt die Jugendfeuerwehr von Aue die ausgedienten Weihnachtsbäume im Ort ein. Außerdem richtet sie das Osterfeuer aus.

2004 In der Jugendfeuerwehr mischen nur noch sechs Jugendliche mit. Damit können die Mädchen und Jungen aus Aue nicht mehr selbstständig an Wettkämpfen teilnehmen. Nach einem Schnuppertag verdoppelt sich die Mitgliederzahl. 2005 hat die Abteilung 17 Mitglieder.

2013 In diesem Jahr wurde die neue Kinderfeuerwehr offiziell gegründet. Jens Bachmann übernahm die Leitung der ersten 14 Kinder unter neun Jahren.

2017 Die Jugendfeuerwehr feiert unter der Leitung von Nina Gerhardt und Leon Auweiler ihr 50-jähriges Bestehen. Gefeiert wird am Wochenende rund um den Sportplatz. Am Freitagabend findet um 19 Uhr ein Festkommers statt. Samstag wird ab 12 Uhr der Stadtfeuerwehrtag in Aue ausgerichtet. Um 14 Uhr startet das Kinderfest. Es gibt elf spannende Spiele zum Thema Feuerwehr. Um 17 Uhr feiern alle gemeinsam einen Kindergottesdienst. Im Anschluss gibt es eine Überraschung für jeden. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.