Heimatverein Altenburschla pflanzt 30 Obstbäume neu

Altenburschla. Durch das besondere Engagement von Roland Hilbert und Harald Montag wurden nun weitere 30 Bäume über das „Streuobstwiesen Förderprogramm Werra-Meißner-Kreis" finanziert.

Der Heimat- und Verkehrsverein Altenburschla hat sich zum Ziel gesetzt, die Obstbaumreihen in der Gemarkung rund um das Dorf vollständig nachzupflanzen. 2014 wurden bereits 50 Obstbäume mit vielen freiwilligen Helfern eingesetzt. Um den ursprünglichen Baumbestand der Obstbaumreihen wieder herzustellen, werden insgesamt rund 100 Bäume benötigt. Am Samstag wurden die Bäume gepflanzt. 20 freiwillige Helfer waren mit Trecker und Spaten im Einsatz. Die Feuerwehr hatte das Einschlämmen der Bäume übernommen. Der Vorstand des Heimat- und Verkehrsvereins bedankt sich und freut sich schon jetzt auf die Obstbaumblüte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare