Heldra: Ortsbeirat organisiert Seniorennachmittag

Auszeichnung: Die Sieger des Luftballonwettbewerbs beim Kinderfest wurden nach dem Seniorennachmittag ausgezeichnet. Fotos: Stockheim

Heldra. Die Senioren des Stadtteiles Heldra verlebten am vergangenen Sonntag einen gemütlichen Nachmittag bei Kaffee, Kuchen, belegten Broten und bunter Unterhaltung.

Der Ortsbeirat hatte zu dem traditionellen Seniorennachmittag eingeladen und war neben weiteren ehrenamtlichen Helfern für die Organisation und Ausrichtung verantwortlich.

Die älteste Teilnehmerin war mit 85 Jahren Waltraud Hillebrand und der älteste Teilnehmer Gerhard Hentrich mit 94 Jahren. Beide erhielten einen Blumenstrauß.

Ortsvorsteher Helmut Bockel bedankte sich bei der Stadt Wanfried, der Freiwilligen Feuerwehr Heldra sowie der Jagdgenossenschaft Heldra für die finanzielle Unterstützung, die den Nachmittag in dieser Form erst möglich machten.

Als Gäste waren Stadtverordnetenvorsteherin Jutta Niklass und Bürgermeister Wilhelm Gebhard anwesend. Beide richteten ein Grußwort an die Teilnehmer.

Im Anschluss an den Seniorennachmittag folgte eine Preisübergabe an die Kinder, die anlässlich des Kinderfestes im Sommer beim Luftballonwettbewerb teilgenommen haben und deren Luftballon gefunden bzw. die Karte zurück gesandt wurde.

Die Kinder durften sich über Gutscheine aus dem Kila Kinderland in Eschwege bzw. über Kinogutscheine freuen, die sie aus den Händen der Organisatoren in Empfang nahmen. Bürgermeister Wilhelm Gebhard und Stadtverordnetenvorsteherin Jutta Niklass lobten das Engagement der Ehrenamtlichen, die Jahr für Jahr ein herausragendes Kinderfest auf die Beine stellen. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare