50 Jahre Freundschaft zwischen Wanfried und der Partnerstadt Plouescat in der Bretagne

Günther Winnige, Otto Frank, Wilhelm Gebhard, Jutta Niklass, Harald Schmidt und Andreas Petry übergaben das offizielle Geschenk der Stadt Wanfried an Bürgermeister Daniel Jacq und an den Vorsitzenden des Partnerschaftsvereins in Plouescat, Jean-Paul Le Joli.

Dankbar und mit Freude blicken die 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Wanfrieder Delegation zurück, die Mitte September erneut in die französische Partnerstadt Plouescat/Bretagne gereist sind.

Ein erneut abwechslungsreiches und von Freundschaft geprägtes Programm wurde seitens der Freunde in Plouescat und Umgebung organisiert. Der Höhepunkt der diesjährigen Fahrt war jedoch die nunmehr 50-jährige Partnerschaft zwischen beiden Kommunen, die nicht nur auf dem Papier existiert, sondern zwischenzeitlich enge Freundschaften zwischen deutschen und französischen Familien hervorgebracht hat. Daher stand die diesjährige Fahrt auch ganz im Zeichen des Jubiläums.

An der Spitze der Wanfrieder Delegation standen der Vorsitzende des Partnerschaftsvereins Wanfried-Plouescat e.V., Harald Schmidt, Bürgermeister Wilhelm Gebhard und die Stadtverordnetenvorsteherin Jutta Niklass. Auch Altbürgermeister Otto Frank und der Ehrenstadtverordnetenvorsteher Günther Winnige ließen es sich nicht nehmen, anlässlich des Jubiläums mit der Partnergemeinde in der Bretagne, nach Plouescat zu reisen. Seitens des Partnerschaftsvereins wurde beim offiziellen Abend als Gastgeschenk eine Sitzbank aus Holz mit Widmung überreicht, die vor wenigen Tagen ihren endgültigen Aufstellort erhalten hat. Die Stadt Wanfried überreichte ein Bild der Wanfrieder Künstlerin Monika Aschhoff, welches einerseits das Wanfrieder Rathaus und andererseits die Markthalle in Plouescat „les halles“ zeigt. Beide Gebäude sind durch ein Fahnenband in den jeweiligen Nationalfarben verbunden.

Gemeinsames Gedenken: Beim Besuch des deutschen Soldatenfriedhofs in Lesneven kam es zu einer spontanen Handreichung zwischen den deutschen und französischen Freunden. Fotos: Wörner/nh

Bürgermeister Wilhelm Gebhard und Stadtverordnetenvorsteherin Jutta Niklass hatten zudem noch Urkunden und Ehrennadeln der Stadt Wanfried im Gepäck. Für herausragendes und vorbildliches Engagement zur Aussöhnung beider Länder und zum Wohle der Partnerschaft zwischen beiden Kommunen wurden Francois Rosec (Gold), Jean-Paul Le Joli, Raymond Le Duff, Yvonne Prigent (alle Silber) und Jo Gaudec, Agnès Bellec, Elisabeth Olivier sowie Béatrice Crenn (alle Bronze) ausgezeichnet.

Die Geschichte zweier Partner

Die Partnerschaft begann im Jahr 1965, als eine Wanfrieder Delegation unter der Führung von Ernst Holzapfel, Erich Thomas, Willi Höll sowie Josef Feußner die französische Gemeinde Plouescat am Atlantik besuchte, um den Grundstein für die heutige Partnerschaft zu legen. Dieses Datum gilt auf beiden Seiten auch als offizieller Start der Partnerschaft, wenngleich die offizielle Urkunde erst im Jahr 1967 unterschrieben wurde.

Die erste Kontaktaufnahme im Jahr 1964 entstand durch den „Motor“ der Partnerschaft Ernst Holzapfel. Er war im Zweiten Weltkrieg Soldat in der Bretagne. Im Frühjahr 1965 fuhr eine vierköpfige Delegation (Bürgermeister Erich Thomas, Erster Stadtrat Ernst Holzapfel und die beiden Stadtverordneten Willi Höll und Josef Feußner aus Wanfried nach Plouescat zur Aufnahme von freundschaftlichen Beziehungen. Bereits im Sommer 1965 fuhren erstmals 40 Wanfrieder Kinder nach Plouescat und im Herbst 1965 besuchte erstmals eine Delegation aus Plouescat die Werrastadt. Am 16. September 1967 wurde die Partnerschaftsurkunde in Wanfried durch Bürgermeister Erich Thomas und Stadtrat Paul Grijol unterzeichnet. Im Jahr 1996 gründete sich der Partnerschaftsverein Wanfried-Plouescat e.V. Die Organisation der Besuche liegt seither in den professionellen Händen des Vereins.

Regelmäßige Besuche von Erwachsenendelegationen finden im jährlichen Wechsel mit guter Resonanz statt. Ebenso werden regelmäßig gegenseitige Besuche der Schülerinnen und Schüler sowie der Feuerwehren beider Kommunen organisiert und durchgeführt. Die Stadt Wanfried und der Partnerschaftsverein Wanfried-Plouescat e.V. schauen nun mit Freude auf den kommenden April: Dann findet der Gegenbesuch aus Anlass der 50-jährigen Partnerschaft zwischen beiden Kommunen statt. Ein abwechslungsreiches Programm für die französischen Freunde ist in Vorbereitung. Der offizielle Abend der Stadt Wanfried wird am Montag, 11. April 2016 stattfinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare