LKW-Unfall: Polizei sucht Zeugen

+
Am Dienstagabend kollidierten zwei Laster auf Höhe des Ritterguts Kalkhof bei Wanfried im Begegnungsverkehr.

Wanfried. Bei einem Unfall am Dienstagabend zwischen zwei Lastern bei Wanfried wurde einer der Fahrer eingeklemmt. Der Rettungshubschrauber wurde angefordert.

Aktualisiert um 8.15 Uhr

Gegen 20 Uhr kam es im Begegnungsverkehr auf der Strecke zwischen Wanfried und Katharinenberg zu einem folgenschweren Unfall, berichtet die Polizei. Auf Höhe des Ritterguts Kalkhof kam es aus bisher ungeklärter Ursache zur Kollision, wobei der 60-jährige LKW-Fahrer in Richtung Thüringen mit seinem Führerhaus in den hinteren Teil des Aufliegers eines 37-Jährigen  stieß. Der 60-Jährige  wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er erlitt schwere Verletzungen. Beide Fahrer wurden zur medizinischen Versorgung in Krankenhäuser gebracht.

Die Staatsanwaltschaft in Kassel ist eingeschaltet. Ein Gutachter war vor Ort.

Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die Bundesstraße bis gegen 3.40 Uhr voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf rund 350.000 Euro geschätzt.

Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Polizeistation in Eschwege, Tel.: 05651-9250 zu melden. (ts)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare