Losgerissener Hund verursacht Unfall auf  Landstraße bei Aue

+
Blaulicht

Aue. Weil ein Hund auf der Landesstraße 3244 in der Gemarkung von Aue auf die Straße lief, ereignet sich am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr ein Auffahrunfall.

Ein 23-jähriger Autofahrer aus Wanfried konnte sein Fahrzeug noch rechtzeitig anhalten, was dem 37-jährigen aus Oppershausen, der hinter dem 23-Jährigen fuhr, nach Polizeiangaben nicht mehr gelang. Die Hundehalterin gab an, dass sich die Leine vom Halsband des Hundes gelöst habe. Der Schaden wird mit 2500 Euro beziffert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare