Matthias Philipp kandidiert bei der Bürgermeisterwahl in Wanfried

MatthiasPhilipp (parteilos)

Wanfried – Der parteilose Matthias Philipp (40) will am 26. Mai zur Bürgermeisterwahl in Wanfried antreten. Das hat jetzt der SPD-Stadtverbandsvorsitzende Frank Susebach mitgeteilt.

 Die SPD Wanfried will laut Vorstandsvotum den Kandidaten unterstützen. Das wurde am Donnerstagabend einstimmig beschlossen. Am Mittwoch wird Philipp den Mitgliedern der Ortsvereine aus Wanfried und Aue vorgestellt.

Philipp wurde 1978 in Eschwege geboren und ist in der Kreisstadt aufgewachsen. Nach seinem Schulabschluss an der Anne-Frank-Schule in Eschwege absolvierte er bei Hessen Mobil eine Ausbildung zum Straßenbautechniker. Seit elf Jahren arbeitet er hier im Verkehrsmanagement.

Seit zwei Jahren wohnt Matthias Philipp in Wanfried. „Jetzt ist er an uns herangetreten, weil er es für den richtigen Zeitpunkt hält, zu kandidieren“, berichtet Susebach. Das sei bei der SPD Wanfried gut angekommen.

Für die Wahl am 26. Mai hatte bereits Amtsinhaber Wilhelm Gebhard (CDU) seine Kandidatur bekannt gegeben. Die Bewerbungsfrist für die Bürgermeisterwahl endet am 22. März. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare