Der neue Kraftraum des VfL Wanfried wird gut angenommen

1 von 13
Tino Güntheroth demonstriert den Seilzug.
2 von 13
Simone Güntheroth erhöht mit der unebenen Fläche den Schwierigkeitsgrad...
3 von 13
... und zeigt den korrekten Bewegungsablauf
4 von 13
An den Geräten sollte man im besten Fall zu zweit arbeiten.
5 von 13
Handmassage für Klaus Herwig, Geschäftsstellenleiter der AOK in Eschwege, der die professionelle Einweisung finanzierte.
6 von 13
Simone Güntheroth schaut sich die Sportlerhände von Rolf Schröder an.
7 von 13
Für die erfahrenen Übungsleiter der verschiedenen Abteilungen des VFL gab es über die Nutzung des Kraftraums viel Neues zu erfahren.
8 von 13
Lockerungsübungen zwischendurch sind wichtig.