Alle 96 Stufen verkauft

Plesseturm: 14.000 Euro Spenden für die Treppenstufen

Wanfried. Alle Treppenstufen des Wanfrieder sanierungsbedürftigen Plesseturms sind vergeben. Das berichtet die Stadtverwaltung Wanfried. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Die 96 Stufen brachten eine Spendensumme von 14 185 Euro ein. „Mit diesem großartigen Ergebnis hätten wir nicht gerechnet“, kommentiert Bürgermeister Wilhelm Gebhard die großzügigen Spendenbeträge, für die die Verwaltung sehr dankbar ist.

Die Stadt Wanfried hatte für den maroden Turm eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um die Sanierungskosten von rund 25.000 Euro zu finanzieren. Für jede der 96 Stufen bis zur Aussichtsplattform konnte man einen selbst gewählten Betrag spenden.  „Von 100 Euro, die vom Magistrat als Mindestsumme pro Stufe festgelegt wurde, waren auch eine Vielzahl an höheren Spendenbeträgen dabei“, berichtet Gebhard. Eine Einzelspenderin habe sogar einen Spendenbetrag von 1000 Euro überwiesen.

Die Stadt Wanfried behält sich aufgrund der großen Nachfrage vor, im Januar einen weiteren Spendenaufruf zu starten. Dann könnten gegebenenfalls noch einzelne Holzbohlen in den jeweiligen Stockwerken des Plesseturms vergeben werden. Darüber wird die Stadt Wanfried rechtzeitig informieren. „Aktuell bitten wir darum, keine weiteren Spenden zu überweisen,“ sagt Gebhard. (ts)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare