Radio vom Fuß der Plesse

Wanfrieder Schüler arbeiten mit bei Rundfunk Meißner

Schüler machen Radio: Radio-AG der Elisabeth-Selbert-Schule in Wanfried wird beim Rundfunk Meißner in Eschwege aufgenommen. In Wanfried soll ein schuleigenes Aufnahmestudio folgen. Foto: Müller

Wanfried/Eschwege. Ein besonderen Höhepunkt im Unterricht erfahren seit Beginn dieses Schuljahres die Schüler der Elisabeth-Selbert-Schule in Wanfried. Gemeinsam mit Mitarbeitern von Rundfunk Meißner, dem lokalen Radiosender im Werra-Meißner-Kreis, treffen sie sich jeden Dienstag in der Radio-AG, um ihr spezielles Programm aus und für Wanfried und die Nachbargemeinden zu gestalten.

Betreut werden sie von der Lehrerin Stefanie Pelka und von Stefanie Müller, die bei dem Lokalradio für die medienpädagogischen Projekte zuständig ist.

Eine Stunde sind die Kinder bereits live auf Sendung gewesen, und der zweite Termin steht schon fest: Am  Dienstag, 9. Dezember, fährt die Gruppe wieder ins Funkhaus im Alten E-Werk in Eschwege, um aus dem Studio vor Ort ein buntes Programm über ihre Schule zu präsentieren. Hierfür haben die Schüler viele Interviews geführt. So befragten sie zum Beispiel ihre Mitschüler auf dem Schulhof, quetschten den neuen Hausmeister aus, und auch die Lehrer kommen in der Sendung zu Wort.

Stolz sind die Mädchen und Jungen besonders darauf, dass auch Susanne Selbert, die En-kelin der Namensgeberin Elisabeth Selbert, zu einem Telefoninterview bereit war. „Die Hörer können gespannt sein, was zukünftig vom Fuße des Plesseberges in Wanfried gesendet wird“, sagt Lehrerin Pelka. Denn in den Räumen der Gesamtschule entsteht

„Die Hörer können gespannt sein, was zukünftig vom Fuße des Plesseberges in Wanfried gesendet wird.“

derzeit mithilfe finanzieller Unterstützung der Maria-Katzer-Stiftung und technischer Hilfe der RFM-Mitarbeiter ein schuleigenes Aufnahmestudio.

Wer mehr wissen will über die Schule mit Plesse-Blick, schaltet am 9. Dezember in der Zeit von 14 bis 15 Uhr das Radio ein - die Radio-Kids Wanfried freuen sich auf viele Zuhörer. Die Sendefrequenzen sind: UKW 99,7 MHz (Eschwege), UKW 99,4 MHz (Sontra) sowie 97,8 MHz (Kabel). Die Frequenzen und der Livestream sind auf der Homepage www.rundfunk-meissner.org zu finden. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare