Strom in Wanfried noch nicht komplett wieder da: Arbeiten dauern bis Freitagmorgen

Wanfried. Nach dem Stromausfall am Mittag läuft das Netz in der Stadt Wanfried noch nicht wieder stabil. Strom gibt es deshalb nicht überall gleichzeitig und in voller Leistungsstärke.

Wie Bürgermeister Wilhelm Gebhard am Abend mitgeteilt hat, wird das Stadtgebiet von Wanfried nach dem Stromausfall vom Mittag  zurzeit nur durch eine 20-kV-Notleitung versorgt. Das führe zu erheblichen Einschränkungen. 

Das Elektrizitätswerk arbeitet nun nach einem Notfallplan. Das bedeutet, dass gewisse Bereiche ab-, andere dafür wieder zugeschaltet werden.  "Damit können wichtige Anlagen wie Heizungen, Pumpen etc. wieder für eine gewisse Zeit laufen", teilt Gebhard über die Facebook-Seite der Stadt mit. 

E-Werk und Stadt bitten um die Mithilfe der Einwohner. "Diejenigen, die für einen gewissen Zeitraum mit Strom versorgt werden, sind gehalten, unnötige Stromverbrauchsstellen vom Netz zu nehmen", sagt Gebhard. Das Wanfrieder Versorgungsunternehmen hat die Information erhalten, dass die Arbeiten am Netz noch bis morgen Vormittag laufen werden, heißt es auf der offiziellen Seite der Stadt Wanfried.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare