Fünf Seitenscheiben zertrümmert

Strafanzeige: Unbekannte zerstören Haltestelle

Bahnhof Großburschla. Die Stadt Wanfried hat Strafanzeige gegen Unbekannt wegen massiver Sachbeschädigung an der Bushaltestelle Großburschla Bahnhof gestellt.

Dort sind alle fünf Seitenscheiben einer Buswartehalle zertrümmert worden, wie Bürgermeister Wilhelm Gebhard mitteilt. Die Tat, so der Bürgermeister weiter, habe sich vermutlich in der Nacht zu Freitag ereignet. 

„Anfragen bezüglich einer genaueren Eingrenzung des Tatzeitpunkts sind bereits bei den Bewohnern von Bahnhof Großburschla gestellt worden“, sagt Wilhelm Gebhard. Der entstandene Schaden wird auf 1000 Euro geschätzt. Die Bevölkerung aus Wanfried und aus dem angrenzenden Thüringen werde nun um Mithilfe gebeten: Wer kann Angaben zu der Sachbeschädigung machen? 

„Das hat nichts mehr mit einem dummen Jungenstreich zu tun, sondern ist Vandalismus der erbärmlichsten Art an öffentlichem Eigentum. Der Steuerzahler muss nun für den Schaden aufkommen, sollten die Verantwortlichen nicht gefunden werden. Leidtragende sind zudem die Nutzer des öffentlichen Personennahverkehrs, die jetzt erst einmal ungeschützt der Witterung ausgesetzt sind“, sagt Wilhelm Gebhard abschließend. (red/esp) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion