Zwei Autos mit Totalschaden

Waschbär ausgewichen: Vier Verletzte bei schwerem Unfall auf der B250

Altenburschla. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B250 bei Altenburschla sind laut Polizei am Montagmorgen drei Menschen verletzt worden. An zwei Fahrzeugen entstand Totalschaden. Auslöser war offenbar ein Waschbär.

Ein 46-Jähriger aus Wanfried war gegen 5.40 Uhr auf der Bundesstraße Richtung Treffurt unterwegs, als er einem auf der Fahrbahn liegenden Waschbär auswich. Dadurch kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Kleintransporter. Dessen Insassen, der 55-Jährige Fahrer aus Barchfeld, ein 44-Jähriger aus Waltershausen und ein 54-Jähriger aus Bischofroda wurden ebenso verletzt wie der Wanfrieder.  Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf 22000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion