HR zeigt Wanfried und Herleshausen

Werra-Floßfahrt jetzt im Fernsehen

Floßfahrt mit Holger Weinert: Wanfrieds Bürgermeister Wilhelm Gebhard begrüßte den HR-Moderator. Foto: Weber/Archiv

Herleshausen/Wanfried. Im Juli ist Holger Weinert mit seinem HR-Team per Floß auf der Werra von Vacha bis Bad Sooden-Allendorf im hessisch-thüringischen Grenzgebiet unterwegs gewesen. Der Film „Die Werra-Floß-Partie“ wird jetzt in zwei Teilen im Hessenfernsehen gezeigt.

Der erste Teil wird am Dienstag, 27. Oktober ausgestrahlt. Ab 21 Uhr wird der Streckenabschnitt von Vacha bis Herleshausen gezeigt Die Flussreise mit Holger Weinert führt von der Brücke der Einheit über Philippsthal zu einem Grenzübergang mit Geschichte.

Der zweite Teil kommt am Dienstag, 3. November, ebenfalls um 21 Uhr und dauert auch eine dreiviertel Stunde. Gezeigt wird der Werralauf von Creuzburg nach Bad Sooden-Allendorf. Nicht weit von Creuzburg entfernt liegt Wanfried – der alte Werra-Hafen gilt als Osthessens einstiges „Tor zur Nordsee“. (ts)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare